1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • Regionalligafrauen starten mit Remis in die neue Saison

    Von Katharina Berner | 28.August 2016

    wjubelMit einem 1:1-Unentschieden gegen den FSV Babelsberg 47, sind die Schützlinge  von Trainer  Marcus  Henning  in die Regionalligasaison gestartet. Zur Pause stand es trotz guter Möglichkeiten auf FCN-Seite 0:0, ehe Antje Wagner den FCN in der 55.Minute in Führung  brachte. Leider  konnten die Gäste eine ihrer wenigen Chancen in der 73.Minute zum Ausgleich  nutzen.

    „Wir haben  zwar heute einen  Punkt geholt, haben aber zwei Zähler liegen gelassen. Wir hätten  auf Grund  der Chancenverteilung gewinnen müssen,“ärgerte  sich Coach Marcus Henning trotz  des Auswärtspunktes ein wenig.

    Am kommenden  Wochenende  haben die  Frauen  spielfrei, ehe es am 11.9. nach Dresden  zur Fortuna geht.

    Der FCN spielte  mit: Walczak, Schulz, Spieß, Nitzke, Radeke, Knappe, Lorenz, Anja Wagner,Antje Wagner, Weglowski, Günther

    Eingewechselt: Schönherr, Pein

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    B-Juniorinnen mit acht Neuzugängen in die neue Saison

    Von Katharina Berner | 28.August 2016

    Neue

    Mit acht Neuzugängen gehen die B-Juniorinnen des 1.FC Neubrandenburg 04 in die neue Bundesligasaison. Nachdem mit Anna Luisa Spieß, Cosima Günther und Eileen Schulz drei Spielerin aus Altersgründen das Team in Richtung Frauenmannschaft verlassen mussten, kommen die meißten neuen Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs. Mit Lilian Friday, Mette Bönsch, Luci Schröder, Emma Knitter und Rieke Tietz stoßen fünf Spielerinnen aus der eigenen C-Jugend zum Team. „Diese Spielerinnen haben bereits in der letzten Saison mit dem Bundesligateam trainert. Es gibt also keine Anpannungsprobleme“, sieht Trainerin Katharina Berner die Integration der neuen Spielerinnen nicht als problematisch.

    Ganz neu im Team sind hingegen Merle Caanitz (Greifswalder FC), Dania Carina Beuth (PSV Grün Weiß Hildesheim) und Smilla Schadewald (Schweriner SC/Zweitspielrecht). „Alle drei Speilerinnen waren mit im Trainingslager und haben sich super eingelebt“, so Berner.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Pokalauslosung: FCN-Frauen mit Heimrecht

    Von Katharina Berner | 27.August 2016

    wquaki pokalbAm Freitag fand die obligatorische Spieljahreseröffnung der Frauen-und Mädchenvereine beim Landesfussballverband in Rostock statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die Landespokalspiele der Frauen  und Mädchen ausgelost. Als Los“fee“ fungierte unter anderem LFV-Präsident Joachim Masuch. Die erste Pokalrunde der Frauen wurde bereits im Vorfeld ausgelost, da die erste Runde schon an diesem Wochenende stattfindet. Somit fand für die Frauen die Auslosung des Viertelfinales statt. Die FCN-Frauen haben Heuimrecht und  treffen am 19.11. auf den Gewinner der Partie Wittenburger SV-Anker Wismar.

    Im Nachwuchs ergaben sich folgende Begegnungen:

    B-Juniorinnen = 1.FC Neubradenburg 04 Freilos
    C-Juniorinnen = 1.FC NEubrandenburg 04 – Penzliner SV

    D-Juniorinnen = SV Hafen Rostock – 1.FC NEubrandenburg 04 II, 1.FC Neubrandenburg 04 I Freilos

    Die Frauen, B-,C-und D-Juniorinnen des 1.FC Neubrandenburg 04 gehen in diesem Wettbewerb jeweils als Titelverteidiger an den Start.

     

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    FCN-Frauen starten in Regionalligasaison

    Von Katharina Berner | 27.August 2016

    IMG-20160827-WA0010 IMG-20160827-WA0011 IMG-20160827-WA0012Nach dem DFB-Pokalspiel am vergangenen Wochenende, starten die Fußballerinnen des 1.FC Neubrandenburg 04 am Sonntag in die neue Regionalligasaison. Die Kickerinnen von Coach Marcus Henning sind um 14Uhr beim Aufsteiger FSV 74 Babelsberg gefordert. Nach der unglücklichen Niederlage bei SV Union Meppen am letzten Wochenende, hofft Henning auf einen guten Saisonstart in der Liga.

    „Wir haben in dieser Woche gut traniert und uns gut vorbereitet. Bei einer Kanutour am Freitag haben wir uns auf das Match am Sonntag eingeschworen“, so Henning.

    Anstoß ist am Sonntag 14 Uhr in Potsdam (Rudolf-Breitscheid-Str.173)

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    B-Juniorinnen: Schwitzen für das Saisonziel Klassenerhalt

    Von Katharina Berner | 27.August 2016

    20160824_203308 20160825_200412 20160822_175329Viel geschwitzt und geackert, haben die Bundesligamädels  des 1.FC Neubrandenburg 04 in dieser Woche im Trainingslager in Zinnowitz. Bei bis zu vier Einheiten täglich (jeder Tag begann um 7:15Uhr mit einer Laufeinheit)wurden nicht nur konditionelle und spielerische Grundagegen gelegt, sondern  auch  Standards einstudiert. Neben dem  Training, stand das Teambuilding  im Vordergrund. Beim Tischtennisturnier, Beachfootball oder Beachvolleyball waren auch andere Fähigkeiten gefragt.

    „Es war eine tolle, wenn auch anstrengende Woche. Ich denke den Mädels wurde einiges abverlangt, aber sie haben gut mitgezogen,“ so FCN-Trainerin Katharina Berner.

    Kommende Woche geht es in Neubrandenburg weiter. Für Dienstag ist 17:30Uhr ein Testspiel bei den Verbandsligafrauen des Rostocker FC geplant.

    Ein großer Dank gilt Michael Scharf, der extra ins Trainingslager gereist ist, um unsere Mannschaftsbilder zu machen.

    Am Samstag beginn dann um 14Uhr mit dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV die neue Bundesligasaison.


     

     

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Bundesligist startet ins Trainingslager – Vorbereitung geht in die heiße Phase

    Von Katharina Berner | 22.August 2016

    20160822_13563220160822_13453920160822_135238Zum fünftägigen Trainingslager brechen die U17-Bundesligamädels heute in Richtung Usedom auf. In der Sportschule Zinnowitz geht es darum, sich den Feinschliff für die am 3.9. beginnende Bundesligasaison zu holen. „Die späten Ferien haben uns die Vorbereitung etwas erschwert, aber die Mädels haben die letzten zwei Wochen ihre individuellen Trainingspläne gut abgearbeitet“, so Berner zum Stand der Vorbereitung. Bis auf drei Spielerinnen wird das komplette Team am Trainingslager teilnehmen. Mit dabei auch die Neuzugänge. Nachdem zum Saisonende nur drei Spielerinnen des älteren Jahrgangs das Team altersbedingt verließen, blieb der Rest des Bundesligateams erhalten. Verstärkt wird die Mannschaft durch hoffnungsvolle Talente zum größten Teil aus dem eigenen Nachwuchs. Mit dabei auch Rieke Tietz, die jedoch aktuell beim U15 DFB-Sichtungslehrgang ist und nicht am Trainingslager teilnehmen wird.

    „Ich freue mich auf die Woche. Wir wollen sie nicht nur nutzen um uns spielerisch und konditionell zu rüsten, sondern auch, um uns als Team richtig einzuschwören,“ so Berner.

    Top-Torschützin und u15-Nationalspielerin Lina Jubel erhielt im Übrigen vergangene Woche eine Einladung zum U16-Sichtungsehrgang in Ruit im September.

    Am 30.8. bestreiten die Bundesligamädels ein Testspiel bei den Verbandsligafrauen und amtierenden Landesmeister vom Rostocker FC. Anstoß ist 17:30Uhr

     

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Rieke Tietz zum DFB U15 Sichtungslehrgang nach Hennef

    Von Katharina Berner | 21.August 2016

    Rieke Zum Sichtungslehrgang der DFB U15- Nationalmannschaft, reist FCN-Nachwuchsspielerin Rieke Tietz. Vom 22.8.-24.8. wird sie am Lehrgang von Auswahltrainerin Bettina Wiegmann in Hennef teilnehmen.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    DFB-Pokal: FCN-Frauen verlieren trotz Führung gegen Union Meppen

    Von Katharina Berner | 21.August 2016

    Mit 3:1 haben die Frauen des 1.FC Neubrandenburg 04 das Erstrundenmatch im DFB-Pokal beim Oberligisten SV Union Meppen aus Niedersachsen verloren. Die Führung für den FCN erzielte Lea Krüger in der neunten Minute, ein Elfmeter kurz vor dem Pausenpfiff brachte den Ausgleich für die Gastgeber. Zwanzig Minuten vor dem Ende gingen die Frauen aus Meppen mit 2:1 in Führung. Als FCN-Coach Marcus Hennig in der Schlussphase alles nach vorn warf, konnte Meppen in der Nachspielzeit (93.) noch das 3:1 erzielen.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    FCN-Frauen starten mit 1. Runde im DFB-Pokal in die Saison – Union Meppen wartet auf die Vier-Tore-Städterinnen

    Von Katharina Berner | 19.August 2016

    wwweisenhardtkrüger

    Neubrandenburg. Ähnlich wie in der vergangenen Spielzeit startet Fußball-Drittligist 1. FC Neubrandenburg 04 am Wochenende in der 1. Runde des DFB-Pokals mit einem langen Auswärtskanten in die Spielzeit 2016/2017. Am Sonntag um 14 Uhr sind die Vier-Tore-Städterinnen beim niedersächsischen Pokalsieger SV Union Meppen (nicht zu verwechseln mit Zweitligist SV Meppen) zu Gast. Während es für die Gäste das erste Pflichtspiel in der neuen Spielziet ist, stecken die Meppenerinnen schon mittendrin. In der Oberliga Niedersachsen kamen sie vergangenes Wochenende zu einem torlosen 0:0 im Stadtduell mit dem SV Meppen II.

    „Das ist dieses Jahr keine leichte Ausgangssituation für uns gewesen. Da wir erst Ende Juli Ferien in Mecklenburg-Vorpommern bekommen haben, war die Vorbereitung alles andere als einfach. Der Großteil des Teams ist Schüler und damit sie überhaupt ein wenig Ferien  haben, haben sie einen Teil der Vorbereitung auch schon zu Hause erledigt“, erklärt FCN-Coach Marcus Henning die kurze Vorbereitungsphase.

    Dennoch Angst und Bange machen zählt nicht im FCN-Lager. Das Trainergespann Henning und Marcus Nolte erwartet ein enges Match, sieht Meppen aufgrund des Heimbonusses aber leicht favorisiert. „Abgesehen von der langen Fahrt, ist das Los in Ordnung, es hätte auch ein Bundesligist warten können. Ähnlich wie im letzten Jahr haben wir somit erneut die Riesenchance in die 2. Runde einzuziehen“, glaubt Henning fest an sein Team.

    Personell bekommen die Frauen Unterstützung von den Bundesliga-B-Juniorinnen, da diese erst in zwei Wochen Punktspielstart haben.

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    E-Juniorinnen und F-Juniorinnen bei Landesmeisterschaft erfolgreich

    Von Katharina Berner | 19.Juli 2016

    Saisonfinale auch bei den Jüngsten (Quelle: lfvm-v)

    Saisonfinale auch bei den Jüngsten (Quelle: lfvm-v)

    Am Sonnabend fand in Schwerin das zweite und letzte Turnier um die E und F-Juniorinnen-Landesmeisterschaften statt. Gespielt wurde  auf Minispielfeldern mit vier Spielerinnen, ohne Torwart. Zu den Spielen gehörte auch immer ein Technikteil, der mit in die Wertung ging.

    Bei den F-Juniorinnen waren  fünf Teams am Start. Unsere jüngsten FCN-Kickerinnen holten sich einen tolle Silbermedaille. Der SV Hafen Rostock sicherte sich die Gold, Bronze ging an den FSV 02 Schwerin..

    Bei den E-Juniorinnen gingen wir mit zwei Teams an den Start. Am Ende reichte es zu Bronze. Platz eins ging an die Kreisauswahl Schwerin/Nordwestmecklenburg und Silber an den FSV 02 Schwerin, die unsere Mädels leider noch vom Silberrang abfingen.

    Ein toller Erfolg für unsere jüngsten Kickerinnen um Trainergespann Anja und Antje Wagner.

     

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel