1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-B-Juniorinnen holen Punkt zum Rückrundenauftakt – Voigt und Heller mit erstem Saisontor

    Von Katharina Berner | 4.März 2012

    Mit einem 2:2 sind die B-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 am Sonntag in die Rückrunde in der C-Junioren-Landesliga Ost gestartet. Vor heimischer Kulisse zeigten die Vier-Tore-Städterinnen gegen den FC Rot-Weiß Wolgast spielerisch eine gute Leistung, holten zudem zweimal einen Rückstand auf. „Unterm Strich können wir mit dem Punkt sehr gut leben. Von den Spielanteilen waren wir ebenbürtig, wenngleich wir am Ende glücklich einen Punkt geholt haben. Hut ab auch vor der Moral der Mannschaft, die zweimal einen Rückstand wettmachte“, resümierte FCN-Trainerin Katharina Berner.

    Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams kamen zu ihren Möglichkeiten. Bitter aus FCN-Sicht, das erste Tor erzielte der Gast aus Wolgast (8.). Doch der Ärger war schnell verflogen. In der 15. Minute gelang Elaine Heller der 1:1-Ausgleich. Kurz zuvor sorgte schon Stine Walter für ein Ausrufezeichen, scheiterte in aussichtsreicher Position am gut reagierenden Rot-Weiß-Keeper. Bei diesem Stand „In der ersten Hälfte haben wir vor allem im Spielaufbau gute Akzente setzen können, Schade, dass wir daraus nicht mehr Kapital schlagen konnten“, so Berner

    Die zweite Halbzeit begann aus Sicht der Gastgeberinnen alles andere als verheißungsvoll. Zum zweiten Mal gerieten sie in Rückstand. Einen Konter nutzten die Wolgaster eiskalt (39.). Doch auch der erneute Rückstand brachte den Tabellenzehnten nicht aus dem Konzept. Weiterhin spielten sie frech nach vorn und kamen zu ihren Möglichkeiten. Eine davon nutzte die starke Mittelfeldspielerin Josephine Voigt nach Pass von Walter zum verdienten 2:2 (50.). Nur eine Minute später hätte Laura Drews nach Vorlage von Voigt fast für das 3:2 gesorgt.

    Die Schlussphase verlief turbulent, wobei FCN-Keeperin Svenja Busies zur Matchwinnerin avancierte. Neun Minuten vor Ende hielt sie einen zuvor von ihr selbst verursachten Foulelfmeter glänzend und drei Minuten vor Abpfiff vereitelte sie mit einer Glanztat das 2:3.

    Zwei FCN-Spielerinnen hatten nach dem Spiel besonderen Grund zur Freude. Abwehrspielerin Bianka Goetz bereitete sich mit dem 2:2 einen Tag nach ihrem 16. Geburtstag selbst noch ein Geschenk und Julia Lischinski feierte nach fast einem Jahr verletzungsbedingter Wettkampfpause ihr Comeback.

    1. FC Neubrandenburg 04 – FC Rot-Weiß Wolgast 2:2 (1:1)

    Tore: 0:1 (8.), 1:1 Elaine Heller (15.), 1:2 (39.), 2:2 Josephine Voigt (50.)

    Neubrandenburg spielte mit: Svenja Busies – Kim Krohn, Bianka Goetz, Laura Drews, Sofie Manthe, Josephine Voigt, Vivien Knappe, Elaine Heller (47. Julia Lischinski), Franziska Groth, Patricia Naumann (47. Inga Schuldt), Stine Walter

    Topics: Allgemein, B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.