1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-Frauen siegen zu Hause gegen den Rostocker FC mit 1:0

    Von Katharina Berner | 15.April 2012

    Mit einem mühevollen 1:0-Sieg haben die Fußballfrauen des 1.FC Neubrandenburg 04 ihr Heimspiel gegen den Rostocker FC gewonnen und damit die Tabellenspitze in der Fußball-Verbandsliga der Frauen verteidigt. Nadine Franke erzielte in der 50. Minute das Tor des Tages. „Das war ein ganz schwaches Spiel von uns. Wir haben mit Mühe und Not gewonnen. Sicherlich waren wir die Besseren, haben auch verdient gewonnen, doch spielersich war das alles andere als eine Offenbarung“, war FCN-Trainer Onni Berner alles andere als zufrieden.
    Am Ende konnten sich die FCN-Frauen bei ihrer Keeperin Anika Krause bedanken, dass es auch bei dem zehnten Dreier im elften Spiel (darunter ist bereits der 3:0-Erfolg gegen Greifswald am grünen Tisch) blieb. Die 18-Jährige hielt in der 80. Minute gegen die völlig freistehende RFC-Stürmerin Anna Stefan.
    Bis dahin waren die Neubrandenburgerinnen, zwar die bessere Mannschaft, richtig gefährlich waren sie aber nur selten. Die beste und leider auch einzige Möglichkeit in Durchgang eins vergab Anke Schädlich. Sie traf nur die Latte. Nach der Pause waren die FCN-Frauen weiterhin tonangebend, ohne jedoch zu überzeugen. Nach dem Führungstreffer hatten die FCN-Frauen zwar noch gute Möglichkeiten, scheiterten aber an der Rostocker Torhüterin. Die Gäste, die im Hinspiel der Berner-Truppe die einzige Saisonniederlage beibrachten, hielten bis zum Ende dagegen, konnten aber am Heimsieg der Vier-Tore-Städterinnen nichts mehr ändern.

    1.FC Neubrandenburg 04 – Rostocker FC 1:0 (0:0)

    Tor: 1:0 Nadine Franke (50.)

    Der 1.FCN spielte mit: Anika Krause, Saskia Müller, Eva Heller, Denise Beilke, Lisa Cziborra, Antje Wagner, Nadine Franke (ab 55. Anja Wagner), Ulrike Knoll, Lisa Schramm, Anke Schädlich, Lisa Wolkner

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.