1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-Frauen Zweiter bei Rostocker Hallenturnier – Endspielniederlage gegen U 17 von Turbine Potsdam

    Von Katharina Berner | 16.Dezember 2012

    Neubrandenburg/Rostock. Erst im Finale gestoppt wurden am Sonntagabend die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FC Neubrandenburg. Beim 10.Future-TV-Cup in Rostock zog die Truppe von Trainer Onni Berner im Endspiel gegen den aktuellen Tabellenführer der B-Juniorinnen-Bundesliga, die U 17 von Turbine Potsdam, mit 0:3 den Kürzeren. Noch in der Vorrunde lief es genau andersherum, hatte der FCN gegen Potsdam mit 3:0 triumphiert. Dritter in diesem elf Teilnehmer starken Feld wurde der Ligakonkurrent der Neubrandenburgerinnen der BSC Marzahn.

    Vom ersten Spiel an unterstrichen die mitfavorisierten FCN-Frauen, dass der Titel an diesem Tag nur über sie gehen würde. Die Bilanz in der Vorrunde konnte sich sehen lassen. Fünf Spiele, fünf zum Teil sehr deutliche Siege (u. a. 6:0 gegen Blau-Weiß Hohen Neuendorf II). Im Halbfinale wartete dann der BSC Marzahn. 2:1 hieß es für die Gäste aus der Vier-Tore-Stadt. Im Endspiel drehte Turbine, bei denen im Tor die Ex-Neubrandenburgerin Inga Schuldt den Kasten hütete, den Spieß um. Die mit vielen U-Nationalspielerinnen gespickte Mannschaft ließ den Neubrandenburgerinnen im Gegenteil zur Vorrunde überraschend keine Chance.

    1.FC Neubrandenburg 04: Nadine Franke – Laura Drews, Antje Wagner (4), Anja Wagner (3), Eva Heller (2), Julia Müller (3), Elaine Heller (6), Ulrike Knoll (2), Lisa Schramm (1)

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.