1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-Frauen drehen Spiel und siegen in Schlussminute mit 4:3 gegen Chemnitz

    Von Katharina Berner | 28.April 2013

    Dreifach-Torschützin Lisa Schramm in Aktion

    Neubrandenburg. Was für ein Spiel. Mit 4:3 haben die Frauen des 1.FC Neubrandenburg 04 ihr Heimspiel in der Regionalliga Nordost in letzter Minute für sich entschieden. Den vielumjubelten Siegtreffer erzielte Lisa Schramm in der 90.Minute. Dabei begann es für die Berner-Schützlinge alles andere als geplant. Nach 24 Minuten lag man bereits mit 0:2 hinten. Doch die Vier-Tore-Städterinnen behielten die Nerven und erzielten nur drei Minuten später den Anschlusstreffer durch Eva Heller. Das war das richtige Signal ein Doppelschlag von Lisa Schramm brachte die 3:2-Pausenführung für den Gastgeber. Nach der Pause gelang den Gästen erneut ein Treffer, so blieb es weiterhin spannend. Der FCN erhöhte in der Schlussphase noch einmal den Druck und kam zu einer Vielzahl guter Möglichkeiten. Doch ein Treffer wollte nicht gelingen. Es dauerte also bis zur letzten Minute. Aus dem Gewühl war es wieder Schramm, die das Tor erzielte. Kurz danach der Schlusspfiff und damit der dritten Sieg aus den letzten vier Spielen in er Regionalliga.

    1.FC Neubrandenburg 04 – Chemnitzer FC 4:3 (3:2)

    Tore: 0:1 Meike Gierig (20.), 0:2 Franziska Nestler (24.), 1:2 Eva Heller (27.), 2:2, 3:2 Lisa Schramm  (37., 40.), 3:3 Sophia Barloschky (51.), 4:3 Lisa Schramm (90.)

    Der FCN spielte mit: Svenja Busies, Lisa Cziborra, Laura Drews, Antje Wagner (ab 90. Saskia Müller), Eva Heller (ab 90. Julia Müller) , Anja Wagner, Ulrike Knoll, Anka Schädlich, Lisa Schramm, Franziska Kröhnert, Gamila Kanew (ab 64. Julia Lischinski)

     

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.