1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Knappe 0:1-Heimniederlage zum Saisonabschluss gegen Aufsteiger Lichterfelde

    Von Katharina Berner | 3.Juni 2013

    Neubrandenburg. Mit einer 0:1-Heimniederlage haben die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 ihre Saison beendet. Gegen den Ligakrösus und designierten Aufsteiger in die 2. Bundesliga, den Lichterfelder FC musste die überragende FCN-Torhüterin Svenja Busies  nur einmal in der 83. Minute hinter sich greifen.

    „Ich denke, wir haben eine gute Leistung abgeleifert, wenngleich die 0:1-Niederlage schon in Ordnung geht“, meinte FCN-Trainer Onni Berner. Das Fazit des Spiels vor gut 50 Zuschauern  ist auch schnell erzählt. Lichterfelde hatte mehr vom Spiel scheiterte aber entweder an der starken FCN-Torhüterin Svenja oder an der vielbeinigen und kämpferisch starken FCN-Abwehr. Die Gastgeberinnen hingegen setzten auch einige Nadelstiche und hätten mit etwas mehr Glück auch einen Treffer erzielen können. Ärgerlich aus Heimsicht es fehlten nur sieben Minuten am torlosen Remis.
    Das Neubrandenburger Trainergespann Onni Berner und Holger Huhs nahm diese Partie auch zum Anlass einige Spielerinnen zu verabschieden. Ulrike Knoll, Lisa Schramm, Lisa Cziborra und Anke Schädlich werden in der neuen Spielzeit nicht mehr die FCN-Farben tragen.

    FCN: Svenja Busies – Lisa Cziborra, Antje Wagner (28. Nadine Franke), Laura Drews, Franziska Kröhnert, Anke Schädlich, Julia Müller, Elaine Heller, Anja Wagner, Lisa Schramm, Ulrike Knoll

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare