1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    B-Juniorinnen mit tollem Kampf gegen Demminer SV

    Von Katharina Berner | 6.März 2011

    Mit einer tollen kämpferischen Leistung haben die B-Juniorinnen ihr Spiel gegen den Demminer SV bestitten. Trotz großer Personalsorgen (auf Grund von Auswahlverpflichtungen, Verletzungen und Krankheit standen FCN-Trainerin Katharina Berner nur 12 Spielerinnen zur Verfügung) zeigten die FCN-Nachwuchskickerinnen vor allem in Hälfte zwei eine tolle Mannschaftsleistung. Mit einer auf gleich fünf Positionen veränderten Aufstellung gegenüber der Vorwoche, gingen die FCN-Mädels in die Partie. Nach kurzer Abtastphase entwickelte sich ein munteres ausgeglichenes Spielchen. Ein Sonntagsschuss, der wie ein verünglückter Angriffversuch aussah, schlug unter der Querlatte ein und sorgte für die Führung der Demminer. Kurze Zeit später, nutzten die Gäste einen Abspielfehler der Neubrandenburger Hintermannschaft und erhöhten auf 2:0. Doch die Mädchen kämpften weiter und kamen nur fünf minuten später zum verdienten Anschlusstreffer. Josi Voigt war es, die eine Hereingabe von Mittelfeldspielerin Patricia Naumann ins Tor beförderte. Doch nur zwei Minuten später stellten die demminer den alten Abstand wieder her und erhöhten mit einem sehenswerten Solo auf 3:1. Zu allem Unglück verletzte sich zehn minuten vor der Pause Patricia Naumann in einem Zweikampf so schwer, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte. Für sie rückte Franziska Groth in die FCN-Elf. Die ersten fünf Minuten nach der Pause gehörten den Demminern. Ein Fehlpass in der Abwehr und ein Torwartfehler sorgten für die 5:1-Führung der Gäste. Doch die Fcn-Mädchen gaben sich nicht aus erspielten sich immer wieder tolle Tochancen. So war es erst Josi Voigt und dann Laura Drews die nach einem klasse Solo am Torhüter der Gäsze scheiterte. Pechvogel des Tages war aber Mandy Reggentin gleich vier gute Tormöglichkeiten lies sie ungenutzt. Demmin versuchte nun immer wieder zu Kontern, am Ende blieb es aber beim 5:1 Endstand.

    „Wenn ich die Leistung in der 2.Hälfte sehe, dann stimmt mich das recht positiv. Die Mädels haben gekämpft und sich viele gute Möglichkeiten herausgespielt. Leider hatten wir heute Pech in der Chancenverwertung“,so FCN-Coach Katharina Berner.

    Tore: 0:1 (8.), 0:2 (10.), 1:2 Josephine Voigt (15.), 1:3 (17.), 1:4 (38.), 1:5 (41.)
    Der FCN spielte mit: Inga Schuldt, Laura Bäcker, Laura Drews, Bianka Goetz, Sofie Manthe, Patricia Naumann (ab 25. Franziska Groth), Julia Müller, Maria Seidel, Elaine Heller, Mandy Reggentin, Josephine Voigt

    Topics: B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare