1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    D-Juniorinnen holen nach 7:1 im Pokalfinale gegen Schwerin dritten Saisontitel

    Von Katharina Berner | 16.Juni 2013

    Marlow/Neubrandenburg. Die D-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 haben zum dritten Mal in Folge den Landespokal geholt. Am Sonntag gelang der Truppe von Trainerin Katharina Berner vor gut 70 Zuschauern in Marlow ein am Ende noch deutlicher 7:1-Sieg gegen den FSV 02 Schwerin. „Ein Super-Abschluss eines tollen Fußballjahres. Hallenlandesmeister, Landesmeister und Landespokalsieger darauf können die Mädels ruhig stolz sein“, freute sich FCN-Trainerin Katharina Berner.

    Und auch wenn der 7:1-Erfolg auf dem Papier deutlich aussieht, eine klare Angelegenheit war dieses Endspiel für die Neubrandenburger aber längst nicht. Die ersatzgeschwächt angereisten Schwerinerinnen hielten vor allem in Hälfte eins super mit. Zur Pause lagen die favorisierten Vier-Tore-Städterinnen nur 2:1 in Front. Ein Doppelpack kurz nach dem Seitenwechsel (38., 39.) ließ den FSV jedoch früh resignieren. Am Ende wurden sie von keineswegs überragend spielenden Neubrandenburgerinnen etwas unter Wert 1:7 geschlagen. Erwähnenswert: Gleich vier FCN-Treffer gingen auf das Konto von Annik Klieme, die sich damit selbst das beste Geschenk zu ihrem 13. Geburtstag bereitete.

     

    Statistik

    1.FC Neubrandenburg 04 – FSV 02 Schwerin 7:1 (2:1)

    Tore: 1:0 Viviane Schönherr (6.), 1:1 Michelle Sternkiker (8.), 2:1, 3:1 Annik Klieme (23., 38.), 4:1 Viviane Schönherr (39.), 5:1 Lina Jubel (42.), 6:1, 7:1 Annik Klieme (44., 55.)

    1.FC Neubrandenburg 04: Lisa Dworatzek  – Lea Krüger, Emma Trense, Lina Jubel, Rieke Tietz, Maleen Jankowski, Viviane Schönherr, Mona Ebermann, Laura Michael, Pauline Pesch, Annik Klieme

    Topics: Allgemein, D-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.