1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Wenn einer eine Reise tut … .

    Von Katharina Berner | 19.Oktober 2013

    Am kommenden Sonntag werden die Berner Frauen im Harz erwartet, als Gegner des frischgebackenen Aufsteigers MSV Wernigerode. Bei den Mädels aus Sachsen- Anhalt läuft es im Moment noch nicht so richtig. Eine Menge langwieriger Verletzungen verhindern bislang ein Erfolgserlebnis in der Regionalliga. Mit 0 Punkten und 0:21 Toren ist der MSV derzeit Tabellenschlußlicht und will unbedingt seine ersten Punkte einfahren. Und die Spielerinnen um Torjägerin Nataly Barlage und um ,die wieder genesende Spielführerin, Denise Beilke sollten gewarnt sein diesen Gegner zu unterschätzen.  „Ziel ist es natürlich, die drei Punkte in die Viertorestadt zu entführen, aber ein Selbstläufer wird dies auf gar keinen Fall!“ erklärt Co.- Trainer Holger Huhs die Marschrichtung. Im Tor wird wieder die junge Torfrau Svantje Hagemann ihre Freundin Svenja Busies vertreten, welche sich vor Tagen im Training eine schwere Verletzung (Kreuzbandriß) zu zog. Ansonsten setzt Chef Onni Berner wieder auf sein bewährtes Team, was in den letzten Partien schon ansprechenden Frauenfußball geboten hat. Diesmal will man aber unbedingt einen Vorsprung auch erfolgreich über die letzten Minuten bringen !

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare