1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Berner Frauen, wie die Bogs- Elf, im Halbfinale des Landespokals

    Von Katharina Berner | 18.November 2013

    Mit einem hohen 11:0 Erfolg gegen die Verbandsligafrauen von Anker Wismar qualifizierten sich unsere Regionalligafrauen für das Halbfinale im „Polytan – Cup“, dem Landespokal der Frauen in mecklenburg-Vorpommern.Eine überragende Anja Wagner, welche gleich sechs Treffer zum Endergebnis beitrug, und eine sichere Defensivleistung der Hintermannschaft um die Innenverteidigerinnen Antje Wagner und Judith Gransow waren der Garant für diesen Sieg. Dabei sah es in den ersten 20 Minuten der Partie gar nicht nach einem deutlichen und positiven Ende für die Viertorestädterinnen aus. Anker stand gut in der Abwehr – machte die Räume dicht und startete immer wieder gefährliche Konter über die Außenbahnen. Erst in der 22.Minute gelang es Anja Wagner, nach herrlicher Vorarbeit ihrer Schwester Antje, den Ball ins gegnerische Tor zu bugsieren. Jetzt gewannen die Berner Frauen endlich mehr Sicherheit und konnten am Ende der 1.Halbzeit mit einem Doppelschlag (43./45.) mit 4:0 davonziehen und in die Pause gehen. In Spielhälfte 2 erspielte sich dann die Mannschaft um Denis Beilke und Eva Heller Chance um Chance und wurde endlich ihrer Favoritenrolle   gerecht ! Dennoch – die Mädels von der Küste steckten in keiner Phase des Spiels auf und versuchten durch Konter zum Torerfolg zu kommen. Aber Torhüterin „Svacken“ Hagemann war an diesem Tag nicht zu überwinden. Auch die jungen Abwehrspielerinnen Kim Krohn und Franziska Groth wußten zu gefallen und lösten ihre Defensivaufgaben mit Umsicht und Einsatz. Trainer Onni Berner war es möglich einige seiner Leistungsträger für das kommende Sonntagsspiel in Berlin zu schonen. So hatte Torjägerin Nataly Barlage, Abwehrspielerin Antje Kupfer und Mittelfeldspielerin Jule Müller Zeit ihre Verletzungen bzw. Krankheit aus zu kurieren. Auch Franzi Kröhnert stand nach langer Verletzungspause wieder in der Start – Elf und machte ihre Sache gut. Jetzt gilt es für Trainer und Mannschaft diesen Pokalschwung mit in die Meisterschaft zu nehmen und beim BSC Marzahn am kommenden Sonntag zu punkten!

    Der 1. FCN 04 spielte mit folgender Aufstellung : Svantje Hagemann, Kim Krohn, Antje Wagner (1), Judith Gransow, Franziska Kröhnert (ab 62. Franziska Groth), Elaine Heller (1), Eva Heller (1), Denis Beilke, Maria Seidel, Anja Wagner (6), Vivien Schuldt ( ab 52. Josephine Voigt (2)),

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare