1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Berner Frauen unterliegen im „6 – Punktespiel“

    Von Holger Holger | 10.März 2014

    Mit einem, am Ende doch deutlichen, 4:1 mußten sich unsere Regionalligafrauen Tabellennachbar HFC geschlagen geben! Dabei erwischten die „Viertorestädterinnen“ einen Traumstart ; schon nach 3 Minuten erzielte Jule Lischinski, nach toller Vorarbeit von Antje Wagner, das 1:0. Die Spielerinnen um Kapitän Denise Beilke erspielten sich in den folgenden Minuten durch Anja Wagner und Eliane Heller weitere Möglichkeiten und wußten auch in der Hintermannschaft zu gefallen, wo die wiederum starken Eva Heller und Antje Wagner Abwehr und schnelles Umkehrspiel organisierten. Die größte Chance, zur möglichen 2:0 Führung, hatte dann Anja Wagner nach herrlichem Paß von Denise Beilke. Anja nahm den Ball direkt mit ihrem linken Bein und verzog knapp aufs Tor ! Das Spiel kippte zu Gunsten des Traditionsvereins von der Saale mit der Einwechslung der Ex-Neubrandenburgerin Karolin Kieper. Karo setzte sofort Akzente in der Hintermannschaft des HFC und trieb die Angriffsbemühungen ihrer Mitspielerinnen durch weite  und genaue Pässe an. Folgerichtig war sie es dann auch, die in der 39. Minute einen direkten Freistoß zum Ausgleich ins Neubrandenburger Tor zirkelte. Torhüterin „Swacken“ Hagemann konnte den Ball nicht entschlossen genug klären und hatte das Nachsehen. In der zweiten Hälfte übernahm dann der HFC das Kommando und entwickelte Angriffswelle, auf Angriffswelle in den Strafraum der Berner Frauen. Durch individuelle und einfache Fehler (51. Eva Heller, 57. Vivien Schuldt und 67. Svantje Hagemann) geriet man dann in kürzester Zeit in Rückstand. Alle Angriffsbemühungen und gefährlich geschlagene Standards von Anja und Antje Wagner, jede Balleroberung  von Eva Heller und Jule Müller blieb ein Anschlußtreffer und ein Funken Hoffnung nicht gegönnt. Nach 90 Minuten verließen somit die Mädchen aus Halle als verdiente Sieger glücklich den Platz . Durch diese Niederlage rutschen unsere Mädels auf den neunten Rang und befinden sich in gefährlicher Nähe der Abstiegsplätze. Die Partien und Gegner werden nicht einfacher !!! Schon am kommenden Samstag um 14.00 Uhr erwartet man zu Hause das Topteam der Liga – Aufstiegsaspirant und Meisterschaftskandidat “ Nummer 1″  –  die Frauen vom 1.FC Union Berlin!!!

     

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare