1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Malchower Jungs lassen FCN-B-Juniorinnen keine Chance

    Von Katharina Berner | 19.Mai 2014

    Neubrandenburg/Malchow.  Ihre höchste Saisonniederlage steckten am drittletzten Spieltag in der C-Junioren-Landesliga die B-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 ein. Beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter Malchower SV 90 unterlagen die Vier-Tore-Städterinnen deutlich mit 0:11. „Wir haben zu viele einfache Fehler, vor allem im Spielaufbau, gemacht. Gegen so eine physisch starke Mannschaft wie Malchow hast du da natürlich keine Chance“, meinte FCN-Trainerin Katharina Berner, die wie ihre Spielerinnen aufgrund des lang anhaltenden Regens quitsch-quatsch-nass war.
    Nicht einmal sieben Minuten waren gespielt, da lagen die Gäste schon 0:2 zurück. Und auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte waren die Hausherren klar spielbestimmend.  Von den Gästen war in Durchgang eins nur zweimal etwas zu sehen. Nach dem 0:1 und kurz nach dem 0:2 hatte Sarah Radeke gute Einschussmöglichkeiten, beide Male schoss sie knapp vorbei bzw. drüber.
    Nach dem Seitenwechsel wirkte der FCN insgesamt zwar etwas geordneter, doch der verletzungsbedingte Wechsel von Keeperin Kim Walczak (Prellung)  und Außenverteidigerin Jule Schulz (Zerrung) – beide rasselten unglücklich zusammen – wirkte nicht gerade förderlich.  Weitere sechs Treffer waren gegen am Ende auch etwas resignierende Neubrandenburgerinnen die fast logische Folge.

    Die FCN-B-Juniorinnen spielten mit: Kim Walczak (36. Annik Klieme) – Jule Schulz (30. Lisa Dworatzek), Emma Trense, Laura Lorenz, Ria-Therese Pein, Vivien Knappe, Chantal Kneier, Lina Jubel, Viviane Schönherr, Rabea Weglowski, Sarah Radeke (49. Cosima Günther)

    Topics: Allgemein, B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.