1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-Frauen retten sich sprichwörtlich in letzter Minute

    Von Katharina Berner | 25.Mai 2014

    Denise ViktoriaNeubrandenburg. In einem Herzschlagfinale haben die Regionalliga-Frauen des 1. FC Neubrandenburg 04 den Klassenerhalt perfekt gemacht. Am letzten Spieltag in der Staffel Nordost bezwangen die Vier-Tore-Städterinnen den FC Victoria Berlin II dank zweier später Treffer mit 2:0. Ein Dreier der zu keinem besseren Zeitpunkt hätte kommen können. Denn im Fernduell mit dem 1.FFV Erfurt (lagen vor dieser Partie nur einen Zähler hinter Neubrandenburg) war dieser Sieg bitter nötig gewesen. Die Thüringerinnen nämlich gewannen ebenfalls ihr letztes Punktspiel gegen Al-Dersimspor mit 2:1. Und während es in Thüringen nur weinende Gesichter gab, vielen sich die FCN-Frauen nach dem Abpfiff freudestrahlend in die Hände. „Eine schwere Geburt, dennoch sind wir alle froh es aus eigener Kraft gepackt zu haben“, meinte ein sichtlich erleichterter FCN-Trainer Onni Berner.
    Die entscheidenden Treffer fielen spät. In der 86. Minute erzielte Antje Wagner nach einem Foul an Nataly Barlage per Elfmeter das 1:0 und in der Nachspielzeit machte Eva Heller mit dem 2:0 den Deckel drauf.

    weitere Bilder hier (wie immer vielen Dank an Michael Scharf)

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.