1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-Frauen verlieren Landespokalfinale gegen Schwerin mit 3:4 nach Verlängerung

    Von Katharina Berner | 31.Mai 2014

    pokalfinaleEs wurde nichts mit der Pokalverteidigung. Nur eine Woche nach dem hart umkämpften Saisonfinale in der Regionalliga, verlor der Titelverteidiger gegen den Tabellenzweiten der Verbandliga FSV 02 Schwerin mit 3:4.

    „Irgendwie war die Luft raus. Die Schwerinerinnen waren bis in die Haarspitzen motiviert und haben heute verdient gewonnen,“ so FCN-Vorstandsmitglied Katharina Berner.

    Schon in der Anfangsphase starteten die Landeshauptstädterinnen furios. Gingen nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Auch wenn Eva Heller fast im Gegenzug das 1:1 herstellte, wirkten die Schwerinerinnen auch in der Folgezeit bissiger. So konnten die FSVlerinnen auch erneut in Füßhrung gehen. Nach der Pause gelang Denise Beilke per direkt verwandelter Ecke der 2:2 Ausgleichstreffer. Doch wieder kam die Antwort von Schwerin 3:2. Als viele schon mit dem Spielende rechneten, war es die kurz zuvor eingewechselte Vivien Knappe, die eine Hereingabe per Kopf zum 3:3 verwandelte. So gingen beide Teams in die Nachspielzeit. Die FCN-Frauen wurden nun besser doch ein Treffer gelang nicht. Als es kurz vor Ende der Verlängerung ganz nach Elfmeterschießen aussah, lupfte die Schwerinerin Eva-Maria Kollecker über die herauseilende Svantje Hagemann ins Tor zum 4:3 -Endstand.

    Glückwunsch an die Mannschaft aus der Landeshauptstadt und auf ein Neues in der nächsten Saison.

    weiter Fotos hier (Danke Michael Scharf!)

    Topics: 1.Frauen, Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.