1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Schönherr und Krüger für DFB-Sichtungslehrgang nominiert

    Von Katharina Berner | 4.November 2014

    vivianeschönherrleakrügerNeubrandenburg. Eine freudige Nachricht ereilte gestern den 1. FC Neubrandenburg 04. Lea Krüger und Viviane Schönherr erhielten vom DFB eine Einladung zum Sichtungslehrgang in der Sportschule Hennef (Jahrgang 2000 vom 5. bis 7. November). Beide standen ursprünglich auf Abruf wurden aber am Montagmittag von U 15-DFB-Trainerin Bettina Wiegmann nachnominiert. Riesenfreude nicht nur bei dem Duo, dass in dieser Saison schon als älterer C-Juniorinnen-Jahrgang in der U-17-Mannschaft des 1. FC Neubrandenburg 04 als Leistungsträger feste Größen sind. „Dass beide jetzt zu diesem Sichtungslehrgang fahren dürfen, freut mich riesig. Zusammen mit Kim Walczak sind es jetzt schon drei Spielerinnen aus dem 2000er Jahrgang, die sich auf DFB-Ebene beweisen dürfen. Das zeigt, dass wir auch in M-V mit dem Sportgymnasium Neubrandenburg im Rücken tolle Nachwuchsarbeit leisten können“, ist FCN-Trainerin Katharina Berner stolz auf die beiden.

    Und auch für die beiden 14-jährigen, die ihr Fußball-Einmal-Eins beim VFC Anklam unter Henry Gransow erlernten, ist es „ Ich bin schon total aufgeregt, freue mich tierisch über diese Chance“, meint die Offensivspielerin Schönherr. Und FCN-Abwehrchefin Krüger fügt noch hinzu. „Allein die Zugfahrt wird schon ein Abenteuer. Neun Stunden sind wir unterwegs.“

    Topics: Allgemein, B-Juniorinnen, C-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.