1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    U 17 Juniorinnen gewinnen stark ersatzgeschwächt beim VFC Anklam

    Von Katharina Berner | 25.November 2014

    luiAnklam. Ihren ersten Auswärtsdreier in dieser Saison landeten im Nachholspiel des 5. Spieltags der C-Junioren-Landesliga Ost die B-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04. Beim VFC anklam siegten die Vier-Tore-Städterinnen extrem ersatzgeschwächt mit 2:1 „Es war genau die Reaktion, die wir von den Mädels nach dem 3:6 in Malchow aus der Vorwoche erwartet haben. Wenn man dann noch bedenkt mit welchem Aufgebot wir nach Anklam gereist sind, kann man diesen Sieg gar nicht hoch genug bewerten“, war FCN-Trainerin Katharina Berner mehr als zufrieden.

    Vor allem die erste Hälfte wussten die Spielerinnen um Kapitän Lea Krüger, die an ihrer alten Wirkungsstätte einen starken Auftritt hinlegte, zu gefallen. Von Beginn an waren sie tonangebend, und das obwohl die FCN-Mädchen mit Luci Schröder, Emma Knitter und Mette Bönsch sogar drei D-Juniorinnen in der Anfangsformation hatten. „An dieser Stelle nochmal ein Riesenkompliment an unsere Jüngsten, die ihre Sache richtig gut gemacht haben“, so Berner.

    Bereits in der 8. Minute traf Krüger nur die Unterkante der Latte. Zwei Minuten später dann schon das viel umjubelte 1:0. Nach toller Vorarbeit von Lina Jubel und Emma Knitter traf Goalgetter Cosima Günther zum 1:0. Es war bereits der fünfte Saisontreffer der 14-Jährigen. Dabei sollte es nicht bleiben. In der 22. Minute erhöhte Jubel, die eine überragende erste Halbzeit spielte mit einem 17-Meter-Schuss auf 2:0. Anschließend verpassten die FCN-Mädels, die dank Saisonsieg Nummer vier im neunten Match auf Rang fünf der Tabelle kletterten, das 3:0 nachzulegen, die Quittung folgte kurz vor dem Pausentee. Der VFC kam zum 1:2-Anschluss.

    Nach dem Seitenwechsel wurden die gastgebenden Jungs stärker, ohne jedoch die nötige Durchschlagskraft nach vorn zu erlangen. Die FCN-B-Juniorinnen hingegen mussten dem hohen Tempo der ersten 35 Minuten etwas Tribut zollen, konnten aber auch in Hälfte zwei den ein oder anderen gefährlichen Angriff starten. Allerdings war keiner von Erfolg gekrönt, so dass es beim knappen 2:1 blieb.

    Weitere Fotos sind bei Facebook auf der FCN-Fanmediathek (Dank mal wieder an Michael Scharf) hinterlegt. Hier der Link: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.374064679436233.1073741910.155772584598778&type=1

    Die FCN-B-Juniorinnen spielten mit: Jule Schulz – Mette Bönsch (66. Kim Walczak), Emma Trense, Lisa Dworatzek, Pauline Pesch, Lea Krüger, Lina Jubel, Emma Knitter (41. Laura Michael), Maleen Jankowski, Luci Schröder, Cosima Günther (69. Annik Klieme)

    Topics: Allgemein, B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.