1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    FCN-Teams offenbaren beim Futsal Schwächen

    Von Katharina Berner | 6.Januar 2015

    Nichts zu holen gab es zum Jahresauftakt beim Futsal-Turnier des Rostocker FC für zwei Teams der U 17-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04. Im acht Teilnehmer starken Feld belegten die Vier-Tore-Städterinnen nur die enttäuschenden Ränge sechs und acht. Das Turnier gewann der Eichholzer SV vor dem Rostocker FC und Blau-Gelb Berlin.

    „Für viele war es die erste Berührung mit Futsal. Wir haben viel Lehrgeld bezahlt, nehmen diese Erfahrung zum Jahresauftakt aber gern mal mit“, meinte FCN-Trainer Marcus Henning. Während die „Erste“ im gesamten Turnierverlauf keinen Punkt verbuchen konnte, hatte die Zweite Pech. In ihrer Vorrundengruppe hatten sie schon ein Bein im Halbfinale. Nach der 0:2-Auftaktpleite gegen den Gastgeber folgte ein deutliches 7:0 gegen den Mariendorfer SV. Im letzten Vorrundenspiel gegen Zarpen musste ein Sieg her. Bis drei Minuten vor Schluss lagen die Neubrandenburgerinnen auch mit 1:0 in Front, ehe Zarpen die Partie noch drehte, letztlich 2:1 gewann und den FCN II in die Platzierungsrunde von fünf bis acht schickte.

     

    Topics: 1.Frauen, Allgemein, B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.