1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    B-Juniorinnen starten mit 1:3-Niederlage in die Bundesligasaison

    Von Katharina Berner | 15.September 2015

    Mit 1:3 haben die U17-Fußballerinnen des 1.FC Neubrandenburg 04 ihr erstes Saisonspiel beim Magdeburger FFC verloren. Trotzdem war FCN-Trainerin nach dem Spiel nicht ganz unzufrieden. „Wir haben vor allem in Hälfte zwei gezeigt, was wir drauf haben. Trotz der Niederlage war es ein spielerisch guter Start für meine Mädels“, so Berner.

    Nach dem Rückstand hatten die Vier-Tore-Städterinnen durch Lina Jubel und Rita Schumacher zwei „Riesen“, die Magdeburgs Torhüterin aber glänzend parieren konnte. Den Gegenzug nutzte der Gastgeber um auf 2:0 zu erhöhen.  In Hälfte zwei spielten die FCN-Mädels mutiger und frecher und kamen immer besser ins Spiel. Magdeburg blieb immer durch schnelle Gegenangriffe gefährlich. Einen konnte Lea Krüger nur per Foul unterbinden. Den fälligen Freistoß verwandelte Magdeburg zum 3:0. Nun waren die FCN-Mädels am Drücker. Lina Jubel belohnte sich und ihr Team mit dem verdienten 1:3. Nur kurz danach erneut Jubel auf dem Weg zum Magdeburger Tor. Ihr Schuss verpasste das Tor nur um wenige Zentimeter.

    Am kommenden Wochenende wartet im ersten Heimspiel der 1. FC Union Berlin.

    Topics: Allgemein, B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.