1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Letzte Heimspiele der Saison für Frauen-und Mädchenfussballerinnen des 1.FC Neubrandenburg 04

    Von Katharina Berner | 18.Mai 2016

    PD_12_File_001Zu ihren letzten Saisonheimspielen treten am kommenden Sonntag (22.5.) die Frauen – und Mädchenfußballerinnen des 1.FC Neubandenbug 04 an. In der Regionalliga Nordost treffen die FCN-Frauen um 14 Uhr auf dem Rasenplatz am Weidenweg auf  den 1.FFC Fortuna Dresden. „Wir wollen noch einmal ein tolles Spiel abliefern und werden alles geben, „so FCN-Coach Marcus Henning. Sei Team hat den Klassenerhalt bereits sicher, da der Hallesche FC seine Mannschaft zur Winterpause abmeldete und mit dem FFV Leipzig II bereits ein weiterer Absteiger feststeht.   Dabei treffen die FCN-Frauen im Tor der Gäste auf keine Unbekannte. Svantje Hagemann, in der Hinrunde noch Kapitänin und Torhüterin beim FCN, wechselte bekanntlich in der in der Winterpause zu den Sachsen an die Elbe. „Das wird sicherlich für die ein oder andere Spielerin doch etwas besonderes sein,“ so Henning.

    Zur gleichen Zeit empfangen auf dem Ligaplatz die B-Juniorinnen in der Bundesliga den SV Meppen. Die Mädels aus der Vier-Tore-Stadt haben ja bereits den Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse sicher, ihr Vorsprung beträgt acht Punkte.  „Wir haben aus dem Hinspiel noch einiges gut zu machen, verloren dort 0:2. Wir wollen uns noch einmal mit einen tollen Leistung bei unseren Fans für die Unterstützung bedanken .“so FCN-Trainerin Katharina Berner. Verzichten muss sie dabei auf Abwehrspielerin Lea Krüger, die eine Gelbsperre absitzen muss.

    Topics: Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.