1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    C-Juniorinnen mit durchwachsenem Auftritt in Wismar

    Von Katharina Berner | 25.September 2016

    kirakelling

    Wismar. Einen Sieg und eine Niederlage, so lautet die Bilanz der FCN-C-Juniorinnen vom zweiten Turnierspieltag in der B-Juniorinnen-Verbandsliga. In Wismar landeten die Vier-Tore-Städterinnen zum Auftkt einen ungefährdeten 4:0-Erfolg gegen den SV Hafen Rostock, anschließend gab es nach schwacher Leistung ein deutliches 2:6 gegen den Gastgeber FC Anker Wismar.

    „Wir haben immer noch große Anpassungsschwierigkeiten auf das verkleinerte Großfeld. Wir haben viel Ballbesitz machen wir noch zu viele leichte Feher im Spielaufbau, das war schon am ersten Spieltag unser größtes Manko“, resümierte FCN-Trainerin Ria-Therese Pein.

    Dabei schien es zum Auftakt besser beim Team um Kapitänin Paula Raschke zu laufen als noch vor zwei Wochen (1:2 gegen Schwerin und 0:1 gegen RFC.) Ein Tor vor und drei Treffer nach der Pause, wobei sich vor allem die beiden Doppeltorschützinnen Emma Knitter und Raschke hervortaten, sorgten für ein klares 4:0. Von der Leichtigkeit von Spiel eins war in Spiel zwei gegen den Gastgeber Anker Wismar nicht mehr viel zu spüren. Vier Tore innerhalb von sechs Minuten (8. bis 14 Minute) sorgten früh für eine Vorentscheidung. Auch in Durchgang zwei fiel dem FCN-Nachwuchs gegen unheimlich effektive und clevere Wismarerinnen nicht viel ein. Erst in den Schlussminuten betrieben sie ein wenig Ergebniskosmetik machten aus einem 0:6 noch ein 2:6 (Tore: Raschke und Nele Kaatz)

    Topics: Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.