1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    C-Juniorinnen weiter ungeschlagen

    Von Katharina Berner | 7.Oktober 2017

    merlecaanitzDie Serie der C-Juniorinnen des 1. FC Neubrandenburg 04 in der B-Juniorinnen-Verbandsliga hält weiter an. Obwohl sie am 3. Spieltag erneut zweimal nur Kleinfeld spielen konnten, blieben sie in der Erfolgsspur. Zum Auftakt gelang ein 9:0-Erfolg gegen Gastgeber Rastow anschließend bezwang der Tabellenführer im Spitzenspiel den bis dato ebenfalls noch ungeschlagenen FSV 02 Schwerin mit 1:0. Das Tor des Tages ging auf das Konto von Stürmerin Merle Caanitz. „Zwei verdiente Siege, wenngelich dieses Spiel auf dem Halbfeld nicht das ist, was wir wollen. Alles in allem ist es schade, dass in dieser Liga fast kein Team Gebrauch vom Norweger-Modell macht, sprich verkleinertes Großfeld oder richtig 11-gg-11 spielt. Für uns waren es jetzt bereits die Saisonspiele vier und fünf nur auf Kleinfeld, was insofern schade ist, dass wir personell nicht mit dem ganzen Kader auflaufen können“, resümierte FCN-Coach Tilo Berner. Allein der Fakt, dass die Bundesliga-Mädels spielfrei hatten an diesem Wochenende, sorgte dafür, dass der FCN im Vergleich zum letzten Spieltag bis auf Keeperin Merle Hellwig mit einem komplett neuen Kader auflief. „Das hatte sich dieses Wochenende angeboten, Spielerinnen, die noch nicht so viele Bundesliga-Minuten bekommen haben, Spielpraxis zu geben“, so Berner.

    Und die Mädels machten ihre Sache gut. Gegen Rastow kam die FCN-Tormaschinerie nach einem 2:0-Pausenstand nach dem Seitenwechsel so richtig ins Rollen. Die Tore markierten Sarah Tägtmeier (2), Kira Kelling (2), Nele Kaatz, Paula Raschke, Lara-Sophia Scheel, Julia Grundmann und Emma Knitter. Auch im Anschluss zeigte die Truppe um Kapitänin Knitter vor allem in der zweiten Hälfte eine starke Leistung und belohnte sich fünf Minuten vor Ende mit dem 1:0.

    Topics: Allgemein | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.