1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    BI nach toller 1.Halbzeit den Jungen vom TSV Friedland unterlegen

    Von Katharina Berner | 15.Mai 2011

    Zum letzten Heimspiel der Saison empfingen die BI-Juniorinnen des 1.FC Neubrandeburg 04 die C-Junioren vom TSV Friedland. Für die Spielerinnen um FCN-Trainerin Katharina Berner ging es in der Partie auch darum die richtige Formation für die Nordostdeutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende zu finden. Vor allem auch, weil im Mittelfeld durch die beiden Verletzungen von Julia Lischinski (Kreuzbandriss) und Juliane Korinth (Muskelfaserriss) Alternativen gesucht werden müssen. Leider begann das Spiel nicht nach Wunsch nur 40 Sekunden brauchten die Gäste um mit 1:0 in Führung zu gehen. Dann fingen sich die FCN-Mädels aber und wurden immer besser. Die Viererkette stand nun fast immer richtig und konnte die Jungen das ein oder andere Mal ins Abseits laufen lassen. Nach vorn wurden die Vier-Tore-Städterinnen immer gefährlicher. In der 13.Minute war es Laura Drews, die mit einem „Traumtor“ genau in den Winkel den Ausgleich erzielte. In der Folgezeit hatten die FCN-Mädchen das Spiel in der Hand. Leider gab der Schiedsrichter in der 22.Minute ein Tor für die Friedländer, bei dem der Schütze im Abseits stand. Nur zwei Minuten später hätten die FCN-Kickerinnen aber wieder ausgleichen können, doch der Ball landete am Pfosten. Auch Maria Seidels Schuss in der 33.Minute knallte nur an den Pfosten. „Wir haben in Hälfte eins wirklich toll gespielt aber leider nicht unsere Chancen genutzt. In der zweiten Halbzeit ging, auch aufgrund von verletzungsbedingten Auswechslungen, etwas der Spielfaden verloren. Das Ergebnis fiel am Ende zu hoch aus.“ so FCN-Trainerin Katharina Berner.

    Bereits am kommenden Mittwoch treten die BI-Juniorinnen zu ihrem vorletzten Saisonspiel beim SSV Dambeck an. Anstoß ist 17:30Uhr in Röbel.

    1.FC Neubrandenburg 04 – TSV 1814 Friedland 1:7 (1:2)
    Tore:
    0:1 (1.), 1:1Laura Drews (13.), 1:2 (22.), 1:3 (45.), 1:4 (46.), 1:5 (56.), 1:6 (68.), 1:7 (70.)

    Topics: B-Juniorinnen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.