1.FC Neubrandenburg 04
  • Aktion

  • « | Home | »

    Trainingsauftakt – Frauenmannschaft startet in die neue Saison

    Von Katharina Berner | 26.Juli 2011

    Mit einem 19-köpfigen Aufgebot starteten am Dienstagnachmittag die Fußballerinnen des 1. FC Neubrandenburg  in die Vorbereitung auf die Saison 2011/2012.  Bis zum Saisonbeginn, dem DFB-Pokalspiel am 13. August beim hessischen Regionalligisten TSV Jahn Calden trainiert der Dritte der letzten Verbandsliga-Saison viermal die Woche, zweimal am Tag. „Mit den Neuen und dem eigenen Nachwuchs, denke ich, haben wir nächste Saison eine schlagkräftigere Truppe beisammen als in der abgelaufenen“, freut sich FCN-Trainer Onni Berner schon auf die kommende Saison in der Verbandsliga. In dieser wollen die Vier-Tore-Städterinnen, und daraus macht Berner keinen Hehl, ein gewichtiges Wörtchen im Kampf um die Meisterschaft und die damit verbundenen Chance, Aufstieg in die Regionalliga, mitreden.
    Der  FCN-Coach hat auch allen Grund zum Optimismus. Zum Trainingsauftakt konnte er alle vier Neuzugänge begrüßen.  Lisa Schramm, Angelique Niemann, Gamila Kanew und Ulrike Knoll heben die Qualität im Kader ebenso wie die schon in der vergangenen Rückrunde „anklopfenden“ Nachwuchskräfte scheinen diese Ziele nicht unrealistisch. „Wir sind sowohl in der Spitze als auch in der Breite stärker geworden, das lässt hoffen“, so Berner. Mit der regionalliga-erfahrenen Lisa Schramm kommt vom FSV 02 Schwerin nicht nur eine pfeilschnelle Spielerin nach Neubrandenburg sondern auch die zweitbeste Torschützin der abgelaufenen Verbandsliga-Saison. Ebenfalls vom Vize-Landesmeister wechselte U-17-Auswahlspielerin Angelique Niemann zum FCN. Bemerkenswert: Für beide ist es der erste Vereinswechsel ihrer Laufbahn. Das Duo spielte von Kindesbeinen an nur in Schwerin. Keine unbeschriebenen Blätter in Neubrandenburg sind dagegen die beiden anderen Neuen. Nach zwei Spielzeiten beim Greifswalder SV 04 kehrt die bundesliga-erfahrene Ulrike Knoll zurück.  Ebenfalls zwei Jahre weg (beim 1. FC Lok Leipzig) war auch die fast 16-jährige Gamila Kanew.  Aus dem Nachwuchs macht  gleich eine ganze „Armada“ (insgesamt sechs) Druck auf die Arrivierten.  Die Abgänge dürften somit mehr als adäquat ersetzt sein. „In der Vorbereitung gilt unser Hauptaugenmerk vor allem dem technisch-taktischen Bereich. Wir wollen uns finden und einspielen“, so Berner.

    Die Termine:

    31.7. – 13 Uhr beim 1.FC Union Berlin (Regionalliga Nordost)
    7.8.   – 10-16 uhr in Kleinmachnow Polytan Frauen-Ländercup mit den Pokalsiegern Brandenburg und Berlin – Gegner sind Blau-Weiß Hohen Neuendorf (Regionalliga Nordost) und SG Blau-Weiß Beelitz (Verbandsliga Brandenburg)
    evtl. 10.8.  – 18 Uhr  PSV Neubrandenburg (Alte Herren)
    13.8. – 14 Uhr 1.Runde DFB Pokal beim TSV Jahn Calden (Regionalliga Süd)
    21.8. – 14 Uhr 1. Spieltag Verbandsliga beim Greifswalder SV 04

    Topics: 1.Frauen | Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.